Inzwischen sind die Aufnahmen zur Sonderedition „Deadwood“ fast komplett, und es zeichnet sich jetzt schon ab, dass das Aufeinandertreffen von John Sinclair und Dorian Hunter im Wilden Westen ein echtes, äh, Duell werden wird – vielleicht sogar um „Calamity Jane“, die bekanntlich im historischen Deadwood in South Dakota öfter zu Gast war? Auf jeden Fall wird Jane Collins mit an Bord sein, so viel können wir jetzt schon mal versprechen. ;-)

Außerdem hatten wir diese Woche noch Sven Plate, Dirk Petrick und Bernd Rumpf im Studio – sowie Bert Franzke, den ihr wahrscheinlich noch aus seiner wahrhaft großartigen Rolle als „Steiger“ in Folge 112, „Tal der vergessenen Toten“, in Erinnerung haben werdet. Jene Folge, die übrigens seinerzeit aufgrund ihrer etwas eigenen Machart von der Seite www.hoerspielsachen.de zu den besten fünf Hörspielen des Jahres 2016 gezählt wurde. Lang ist’s schon wieder her ...

Die Folgen, die wir diesmal aufgenommen haben, reichten jedenfalls erstmals ins Jahr 2019 hinein, da wir es zuletzt geschafft haben, einmal einen kleinen Vorlauf herauszuarbeiten. Sehr schön das! Auf der anderen Seite folgt daraus, dass jetzt schon die Planungen für Hörspielfolgen anstehen, die im Zeitraum bis 2020 veröffentlicht werden. Das ist doch echt ... krass irgendwie.

Unter anderen werden wir dann sehen, ob es in dieser hohen Taktung von Mehrteilern weitergeht oder ob John und Suko vielleicht doch wieder öfter in dem einen oder anderen Einzelabenteuer verschnaufen dürfen. Wie ist eure Meinung dazu? Mögt ihr eher die Mehrteiler oder die Einzelfolgen? Schreibt uns gern an mail (at) sinclair-blog.de. Wir sind gespannt auf eure Meinung!

Zum Abschluss noch der Hinweis auf Folge 120, „Die goldenen Skelette“ – die als Teil 2 des aktuellen Vierteilers um Jane Collins und die Geburt des Schwarzen Tods ab heute überall im Handel erhältlich ist. John Sinclair verschlägt es darin auf das Schloss der Canottis – einer Familie, die man wirklich nicht zum Nachbarn haben will ...

Viele Grüße und bis in 14 Tagen
Sebastian und Dennis