28.10.2016

Folge 2000 naht!


Eben noch die Eröffnungsworte geschrieben ... und jetzt schon der zweite Beitrag! So schnell können zwei Wochen vergehen. Aber hey, in der Zwischenzeit ist natürlich eine ganze Menge passiert. So haben wir weiter an Skripten gearbeitet (gerade gestern ist die Folge 118 fertig geworden), die Live-Veranstaltung auf der Sinclair-Convention vorbereitet ... und natürlich auch noch ein paar Aufnahmen absolviert.

John Sinclair, Folge 2000, „Das Höllenkreuz“Gerade gestern waren wir mit Robin Brosch im Studio, der schon in Folge 103 als Professor Chandler mit John Sinclair gegen die „Ghoul-Parasiten“ gekämpft hat (cooler Titel, oder?). Die beiden haben sich dort natürlich sehr gut verstanden, weil – kein Witz! – Robin Brosch und Dietmar Wunder schon zusammen ihre Schauspielausbildung absolviert haben. Da darf Professor Chandler natürlich auch in einer der nächsten Folgen nicht fehlen, explizit in Nummer 115, „Der Planet der Magier“. Und drei Mal dürft ihr raten, wohin die Reise diesmal geht! ;-)

Zweiter Gast im Studio war übrigens Jürgen Holdorf, der die Orts- und Zeitansage spricht. Eigentlich hatten wir Jürgen schon für letzte Woche eingeplant, aber leider musste er wegen einer Erkältung passen. Nun aber hat's geklappt, und er hat nicht nur die neuen Ansage-Texte gesprochen, sondern gleich auch noch Material für den nächsten Podcast geliefert, an dem wir bereits arbeiten. Themen gibt es ja genug. So werden wir natürlich auf der Sinclair-Convention am 5. November mit dem Mikro unterwegs sein, um ein paar Stimmen und Impressionen einzufangen. Aber auch die Folge 112 wirft ihre Schatten voraus. Sie befindet sich gerade in der Postproduktion und ist eine dieser berühmt-berüchtigten Einzelfolgen, von denen man denken könnte: „Häh, wieso haben sie die denn jetzt vertont?!“ Aber wir sind sicher: Wenn ihr sie erst mal hört, erübrigt sich diese Frage sehr schnell! Mehr dazu im Podcast im Dezember ...

Im Moment liegt natürlich erst einmal die Folge 2000 an. Ehrlich gesagt, war es ein ganz schönes Manöver, die Hörspielumsetzung des Romans rechtzeitig fertigzubekommen.

weiterlesen...


Herzlich willkommen im neuen JOHN SINCLAIR-Hörspielblog! – Was wir schon sehr lange im Sinn hatten, ist mit diesem ersten Eintrag Wirklichkeit geworden: ein Blog, in dem wir regelmäßig alle zwei Wochen über unsere Arbeit an den JOHN SINCLAIR-Hörspielen berichten werden, über Hintergründe, Produktionsfortschritte – und natürlich über die Folgen, die als Nächstes erscheinen werden.

Da stellt sich zunächst natürlich einmal die Frage, wer „wir“ sind ... Wir sind die, die die JOHN SINCLAIR-Hörspiele für Lübbe Audio produzieren: nämlich Dennis Ehrhardt, der die Skripte schreibt und bei den Aufnahmen Regie führt, und Sebastian Breidbach, der für die anschließende Vertonung verantwortlich zeichnet.

Sounddesigner Sebastian Breidbach (links unten) und Skriptautor und Regisseur Dennis Ehrhardt bei den Aufnahmen zu JOHN SINCLAIR

Natürlich besteht das Team, das an JOHN SINCLAIR werkelt, noch aus viel mehr Leuten, die wir euch nach und nach vorstellen werden. Wir beide jedoch werden alle zwei Wochen diesen Blog füllen  – und zwar an jedem zweiten Freitag, beginnend heute am 14. Oktober 2016. Der nächste Beitrag wird also am 28. Oktober erscheinen.

weiterlesen...
In absteigender Reihenfolge
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
pro Seite